Neurohacking

Wird es einen Tag geben, an dem du sagst „Ich kann deine Gedanken nicht lesen, weißt du!“ und die Antwort wird sein „Oh, hör auf – natürlich kannst du!“? Es könnte passieren. Neurowissenschaftler finden Wege, die Gedanken der Menschen mit Maschinen zu lesen, und obwohl dies seit Jahrzehnten in Arbeit ist, werden Forscher an der Universität von Kalifornien, Berkeley und anderswo echte Fortschritte machen. Die Übertragung elektrischer Aktivität aus dem Gehirn durch Entschlüsselung von Gehirnwellen ist ein Weg, um beispielsweise Demenzkranken zu helfen, die Komplikationen mit Neurotransmittern haben, die Gedanken in verständliche Sprache umwandeln oder Gedanken lang genug halten, um sie verbal herauszubringen, bevor sie vergessen werden.

Auf der anderen Seite ist es mehr als beängstigend zu wissen, dass Wissenschaft und Maschinen bald Zugang zu unseren innersten Gedanken haben könnten. Implikationen für das Neurohacking in den Gedanken der Menschen wurden auch in Bezug auf Neuromarketing untersucht, das auf die Gehirne von Menschen abzielt, indem sie ihre Wünsche und Bedürfnisse durch Marketing und Werbung manipulieren. Unsere Gedanken und Handlungen könnten tatsächlich durch eine Form von Medien entführt werden, die uns denken lassen, dass wir bekommen, was wir wollen, wenn wir wirklich etwas anstreben, von dem unsere Gehirne nur denken können, dass es gut ist [Quellen: IGF ; Carmichael ].